Neues von Apple

Apple stellte gestern in seinem neuen Hauptquartier die mit Spannung erwartete Hardware vor. 

Als erstes wurde die Serie 3 der Apple Watch präsentiert. Diese ist nicht nur leistungsfähiger als die Vorgängermodelle, sondern enthält in einer Variante auch eine fest eingebaute SIM und LTE.  Damit kann man die Uhr völlig unabhängig vom iPhone zum telefonieren,  Musik streamen oder für Siri verwenden. 

Auch erschien eine neue Version von Apple TV, die nun endlich auch 4K (UltraHD-Auflösung) unterstützt.   Die Geräte bewegen sich in der Preisklasse ihrer Vorgänger. Bisher erworbener HD-Content wird von Apple gegen die entsprechend höherwertige 4K Version kostenlos ausgetauscht. 

Als direkte Nachfolger des iPhone 7 / 7+ wurden das iPhone 8 und 8+ vorgestellt.   Diese sind nicht nur schneller und verfügen über eine noch bessere Kamera, sondern sind nun auch drahtlos zu laden. Aus diesem Grund ist die Rückseite dieser iPhones nun aus Glas. iPhone 7 / 7+, 6S / 6S+ & SE bleiben zu günstigeren Preisen weiterhin im Programm. 

Höhepunkt der Veranstaltung war das iPhone X. Dieses Modell verfügt über einen besonders hochwertigen OLED-Bildschirm mit einer Größe von 5,8 Zoll  und bitte damit mehr Anzeigefläche eines iPhone 7+, ist dabei aber kaum größer als ein iPhone 7.  Da der Bildschirm an allen vier Seiten bis zum Rand geht, wodurch der Home Button und damit auch der Fingerabdruck-Sensor Touch ID entfällt, verfügt dieses iPhone über eine neuartige Gesichtserkennung. Wie die großen Plus-Modelle hat es zwei Kameras,  jedoch auch für  die Tele-Linse eine optische Bildstabilisierung. für die Top-Variante mit 256 GB Speicher ruft Apple dann auch einen Preis von über 1300 € inklusive Mehrwertsteuer auf.