Installationsgrad von iOS 8

Apple-Statistik: iOS 8 schon auf 46 Prozent der gezählten Geräte

In der jüngsten App-Store-Zählung nähert sich das neue Mobilbetriebssystem der 50-Prozent-Marke. Es war erst vor sechs Tagen freigegeben worden.

iOS 8 wird von den Gerätebesitzern offensichtlich einmal mehr gut angenommen. Wie aus Apples offizielle App-Store-Nutzungsstatistik hervorgeht, verwendeten 46 Prozent der Besucher des Online-Softwareladens mit Stichtag 21. September das neue Mobilbetriebssystem. Es war erst am 17. September freigegeben worden.

 

Die Nutzung von iOS 7 schrumpfte unterdessen auf 49 Prozent, während 5 Prozent der User mit iOS 6 und anderen früheren Versionen arbeiten. iOS 8 läuft ab dem iPhone 4s, iPad 2 und iPod touch 5G, während iOS 7 auch noch das iPhone 4 unterstützte.

Vor Veröffentlichung von iOS 8 hatte iOS 7 zuletzt einen Anteil von 92 Prozent gehabt, iOS 6 lag bei 7 Prozent und frühere Versionen bei nur einem Prozent.

Apple hat – im Gegensatz zu Googles Android – nur wenig Probleme damit, die User seiner Mobilgeräte zur Aktualisierung auf das jeweils neueste Betriebssystem zu bewegen. Bei OS X ziehen sich die Updatezyklen etwas länger hin, erfolgen aber dennoch deutlich flotter als bei Windows-Usern. (Quelle: HEISE.DE, bsc)